Ausbildung zum Notfallsanitäter

Bei der Ausbildung zum Notfallsanitäter handelt es sich um eine dreijährige, duale Berufsausbildung mit wechselnden Blöcken

  • an der Rettungswache (1.960 Stunden),
  • in der Berufsfachschule (1.920 Stunden Theorie und Praxis) 
  • und in der Klinik (720 Stunden).

Somit ist eine sehr praxisnahe Vermittlung der Ausbildungsinhalte möglich.

Die Ausbildung wird von unserer Schule organisiert und findet in enger Zusammenarbeit mit den anderen Lernorten statt. Während des Bewerbungsvorganges können Sie auswählen, an welcher Rettungswache in Bayern Sie gerne mitarbeiten würden.

Die/der Auszubildende wird für die Dauer von drei Jahren an einer Rettungswache (Arbeitgeber) angestellt und erhält eine Ausbildungsvergütung gemäß aktueller tariflicher Ordnung. 
Für die Klinikpraktika suchen wir Ihnen ein geeignetes Klinikum in der Nähe Ihres Wohnortes.
Die jeweils ca. sechswöchigen Schulblöcke sind derzeit in einen zweiwöchigen Online-Unterricht mit anschließenden Präsenzunterricht an unserer Berufsfachschule in Regenstauf aufgeteilt.

 

Bewerbung

Bewerbung


Das Online-Bewerbungsportal ist seit dem 01. Februar 2021 wieder geschlossen.

Zur Zeit sind leider keine Bewerbungen für den Ausbildungsbeginn im Herbst 2021 mehr möglich. Sie können sich wieder ab Mitte November 2021 für das Schuljahr 2022 über unser Onlineportal bewerben. Der Link wird während des Bewerbungszeitraums auf unserer Website angezeigt.

Wir bitten Sie ebenfalls, uns keine Papier- oder E-Mail-Bewerbungen zukommen zu lassen. Danke Ihnen!

Aufgaben als Notfallsanitäter

Aufgaben als Notfallsanitäter

Notfallsanitäter zählen zum Rettungsfachpersonal. Sie haben sehr unterschiedliche Aufgaben, die während eines Einsatzes im Rettungsdienst anfallen:

  • sich einen schnellen Überblick am Unfallort verschaffen
  • den Gesundheitszustand des/der Patienten einschätzen
  • Erste Hilfe leisten
  • bei Bedarf einen Notarzt anfordern und ihm assistieren

Bis dieser eintrifft, kümmert sich der Notfallsanitäter um alle lebensrettenden Maßnahmen wie Beatmung, Stillen von Blutungen oder Wiederbelebungsmaßnahmen.

Weiterhin:

  • Feststellen der Transportfähigkeit
  • Überwachung der Vitalfunktion während der Fahrt
  • falls nötig, Durchführung von Wiederbelebungsmaßnahmen
  • Übergabe an Klinikpersonal
Ihr Profil

Ihr Profil

  • Sie sind mindestens 18 Jahre alt
  • Sie verfügen entweder über einen mittleren Schulabschluss (z.B. Mittlere Reife) oder über einen Hauptschulabschluss plus einer abgeschlossenen mindestens zweijährigen Berufsausbildung
  • Sie sind kontaktfreudig, offen und können zupacken
  • Sie arbeiten gerne im Team und besitzen Einfühlungsvermögen
  • Sie behalten in stressigen Situationen den Überblick
  • Sie sind körperlich fit und belastbar
  • Sie identifizieren sich mit den Aufgaben, Werten und Zielen einer katholischen Hilfsorganisation
Wir bieten

Wir bieten

  • Ein nettes, kollegiales Team
  • Abwechslungsreiche Aufgaben
  • Qualifizierte Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Eine attraktive Leistungsvergütung auf Grundlage der AVR inklusive einer zusätzlichen Altersvorsorge

 

 

FAQ - Fragen und Antworten

Bewerbung für das Schuljahr 2022

Das Online-Bewerbungsportals wird ab Mitte November wieder freigeschaltet

Sie werden dann hier einen Button sehen, der Sie zur Ausschreibung und zur Bewerbung führt.

Wir bitten Sie, uns keine Papier- oder E-Mail-Bewerbungen zukommen zu lassen.
Danke Ihnen!


Haben Sie noch Fragen?

Marion Heil

Marion Heil
Sekretariat
Tel. 09402 98389 - 0
Nachricht senden


Koordination

Raimund Heuschneider

Raimund Heuschneider
stellvertr. Schulleiter
Tel. 09402 98389-0
Nachricht senden