Navigation
Malteser Rettungsdienstschule Bayern

Frühdefibrillation (AED-Trainer)

Dieser zweitägige Lehrgang ist die Grundlage für den Besuch eines nichtärztlichen Programmleiters für Frühdefibrillation.

Zielgruppe

  • Rettungsassistenten/-innen, Notfallsanitäter/-innen
  • Kranken- und Gesundheitspflegepersonal
  • weitere medizinische Assistenzberufe
  • Praxisanleiter/-innen oder Ausbilder/-innen, die künftig als Instruktor/ -in oder Trainer/-in für medizinisches Fachpersonal in Programmen zur Anwendung automatisierter externer Defibrillatoren (AED) eingesetzt werden sollen.

Inhalte

  • Pathophysiologie des plötzlichen Herztodes
  • Zeitfaktoren - Defibrillation - Geräte
  • Einführung: aktuellste wissenschaftliche und rechtliche Grundlagen (Fallbeschreibungen, Urteile etc.)
  • aktuelle ILCOR-Empfehlungen, AHA- und ERC-Leitlinien 2015 sowie Aktuelles zur Reanimation
  • Evidenz von PAD-Programmen im deutschen und mitteleuropäischen Raum
  • Technische Funktionalität eines AED, Umsetzung und Gefahrenpotentiale
  • Empfehlenswerte Algorithmen und Handlungsabläufe
  • Trainingsgestaltung (Methodik/Didaktik), Anwendermotivation
  • Trainingssimulationen mit praktischen Übungen als Trainer/-in

Die Lehrgangsinhalte entsprechen u.a. der Konzeption des Bayerischen Staatsministerium des Innern für AED-Programme im Rettungsdienst, finden aber auch im klinischen sowie im betrieblichen Bereich eine analoge Umsetzung


Nach Durchlaufen aller Qualifikationsnachweise erhalten die Teilnehmer/-innen ein offizielles Zertifikat für die Geltungsdauer von 2 Jahren.

Hier finden Sie den Anmeldebogen und die Preisliste.

Weitere Informationen

 

 

werden noch bekanntgegeben

Leitung

Christoph Buchner
Koord. rettungsdienstl. Ausbildung Bayern
Tel. 09402 983 89 - 0
christoph.buchner(at)malteser(dot)org